0

Besuch vom Zauberer LIAR auf dem Weihnachtsmarkt Dortmund

Besuch vom Zauberer LIAR auf dem Weihnachtsmarkt Dortmund

Besuch vom Zauberer LIAR auf dem Weihnachtsmarkt Dortmund

Zauberhaft pünktlich zur offiziellen Eröffnung

ZAuberer LIAR besucht morgen (Montag 26. November 2018) den Weihnachtsmarkt in Dortmund, wo der größte Weihnachtsbaum Deutschlands steht . Doch auch sonst hat der Weihnachtsmarkt einiges zu bieten : rund 300 Ständen, an denen unter anderem Kunsthandwerk, Weihnachtsdekoration, Bratwürste, Grillschinken, Reibekuchen, Fisch oder Käsespezialitätenangeboten wird.

Das Weihnachtsdorf unter dem größten Weihnachtsbaum ist alljährlich DIE Adresse bei Kindern aus nah und fern, denn dort wohnt während der Adventszeit der Weihnachtsmann, den Kinder täglich besuchen und ihn mit Gedichten, Liedern oder schönen Geschichten erfreuen können.

ZAuberer LAIR ist um 15:00 Uhr am Alter Markt dran und freut sich dieses Jahr wieder dabei zu sein!

Alle Infos : https://www.dortmunderweihnachtsmarkt.de

Weihnachtsmarkt Dortmund: Öffnungszeiten 2018

Der Weihnachtsmarkt ist von 22. November bis 30. Dezember 2018 geöffnet. Die täglichen Öffnungszeiten sind:

  • Montag bis Donnerstag: 10:00 bis 21:00 Uhr
  • Freitag bis Samstag: 10:00 bis 22:00 Uhr
  • Sonntag: 12:00 bis 21:00 Uhr

Besondere Öffnungszeiten gelten am 2. Dezember (verkaufsoffener Sonntag), 24. Dezember (10:00 bis 14:00 Uhr – Achtung, nicht alle Aussteller sind an diesem Tag vor Ort) und am 26. Dezember (12:00 bis 21:00 Uhr). An den Feiertagen 25. November und 25. Dezember bleibt der Markt geschlossen.

WO?

Hansaplatz, 44137 Dortmund


Kinder, kommt ins Weihnachtsdorf!

Das Weihnachtsdorf unter dem größten Weihnachtsbaum ist alljährlich DIE Adresse bei Kindern aus nah und fern, denn dort wohnt während der Adventszeit der Weihnachtsmann, den Kinder täglich besuchen und ihn mit Gedichten, Liedern oder schönen Geschichten erfreuen können. In der himmlischen Backstube haben die Jüngsten unter professioneller Betreuung viel Spaß beim Teigkneten und Backen von Plätzchen, …

… die in selbstgebastelten Boxen mitgenommen werden. Natürlich können weihnachtliche Leckereien auch gekauft werden.