Beethovenstr. 15, 45966 Gladbeck
0172-1517578
info@liar-entertainer.com

Kinderschützenfest in Gahlen

Französischer Clown und Zauberer in NRW : die lustigste Zaubershow im Ruhrgebiet!

Created with Sketch.

Tom Wischerhoff und Anna Lena Feldkamp regieren die Kinderschützen in Gahlen

Artikel und Fotos von Gaby Eggert  : Schermbeck gernzelos besuchen

Tom-kinderschützenfest-gahlen

13.9.2015 Gahlen (geg). „We wish you a merry christmas“ sang ein fröhlicher Mensch anlässlich des Gahlener Kinderschützenfestes. Moment mal, ein Weihnachtslied? Im Frühherbst? Das kam auch den Kindern komisch vor und sie kicherten ordentlich und protestierten.

„Wieso geht das nicht? Was passiert denn jetzt?“ fragte der lustig angezogene Mann, der niemand anderer als der Clown „Liar“ war. Und Clowns machen eben Quatsch- stundenlang.

clown-liar-kinderschützenfest-gahlen

Auch beim Kinderschützenfest. Und die kiddys in Gahlen boten ihm reichlich Vorlagen. Ratz-fatz hingen sie gebannt an seinen Lippen, manchmal lösten sie sich um sich vor Lachen auf den Boden zu schmeißen, kichernd die Köpfe zusammenzustecken, oder gemeinsam mit dem Kumpel los zu prusten. Denn der Clown wurde selbst zum Kind, machte viele alberne Späße, frotzelte ordentlich rum, setzte die Jungen und Mädchen in Erstaunen und produzierte Luftballonkunstwerke am laufenden Band.
Aber es war ja Kinderschützenfest, das hieß ein neuer Regent wollte gefunden werden. Wer acht Jahre alt war, durfte schießen – zum Stechschießen antreten, durften aber nur die Jungs. Wieso nur die Jungs? „So weit sind wir mit der Emanzipation noch nicht“, frotzelte Oberst Klaus Schürmann lachend.

zaubershow-kinderschützenfest-gahlen

Insgesamt waren es 40 Jungen und Mädchen, die zur Armbrust schritten. Fünf Kinderschützen kämpften am Ende im Stechen um die Königswürde. Es war recht spannend, wie bei den Großen, bis endlich das Ergebnis fest stand dass sich Tom Wischerhoff gegen seine Mitstreiter durchgesetzt hat. Zu seiner Königin nahm er sich Anna Lena Feldkamp. Die stand schon wartend ganz vorne an der Absperrung und rief direkt die Mama an.
Die Thronpaare werden von Patrick Jansen/Alina Anschütz und Samuel Hilbricht/Emily Essing gebildet.
Auch ein Spieleparcours gehörte zum Rahmenprogramm des Nachmittags, der von den kleinen Schützen zwischendurch durchlaufen wurde. An unterschiedlichen Stationen wie Tennisballkanone, Wasserbombenwerfen, Leitergolf oder Entenangeln, um nur einige zu nennen, hatten die Kinder ordentlich Spaß.
Hier konnten sie Punkte sammeln, um am Ende tolle Preise zu gewinnen.

kinderschminken-kinderschützenfest-gahlen

Auch der amtierende Schützenkönig Andreas Wischerhoff und die Thronherren Karsten Ruloff und Andreas Spickermann wurden an diesem Nachmittag nochmal zum Kind und spielten den Laufzettel ab, traten sogar an die Armbrust. Fest stand am Ende, bei diesem Schützenfest wäre der König sicherlich nicht König geworden. Aber der Spaßfaktor war recht hoch, wie unschwer zu erkennen war.

Die Damen am Schminkstand der Verbands Sparkasse hatten ebenfalls alle Hände voll zu tun. Geduldig standen die Kinder an, um sich eine hübsche Maske anmalen zu lassen.
Zwischendurch gab es dann noch ein leckeres Eis von Thorsten Benninghoff, welches die Gaststätte zur Mühle spendete.
So wie bei den Großen zog der frisch gebackene König mit dem Vorstand des Allgemeinen Bürgerschützenvereines zu Mölder, um die „Formalitäten“ zu erledigen. Um die Zeit bis zur Proklamation zu überbrücken, sang der Clown wieder sein Weihnachtslied, zog vom Platz auf die Bühne und fesselte die Kinder mit seinen kleinen Zaubertricks. Einige durften sogar assistierend neben ihm auf der Bühne stehen. Clown und Zauberer Liar war der Star des nachmittags, ganz klar. Und wenn es nach der Aufmerksamkeit der Kinder gehen würde, stünde er sicher noch heute zaubernd, witzelnd und Grimassen ziehend auf der Bühne.

Doch nach einer knappen Stunde stand das Kinderschützenkönigspaar im Mittelpunkt des Geschehens. Mit dem Tambourcorps und in Begleitung des amtierenden Schützenthrons und des Vorjahreskinderschützenkönigspaares Bjarne Raabe und Luna Zöberer sowie den Ehrenpaaren Jakob Mettler und Sarah Tamme, sowie Phil Kleinsteinberg und Samantha Beckmann zogen sie auf den Festplatz am Törkentreck um die Inthronisation von Tom Wischerhoff und Anna Lena Feldkamp vorzunehmen.

Für die meisten Punkte beim Spieleparcours wurden auch Preise vergeben.
Gruppe 1 Kinder bis neun Jahre
Jeweils zwei Gutscheine für einen Besuch im Kettler Hof erhielten Joos Knüfken und Jolina Klein Steinberg
Jeweils zwei Karten für die Indoor Spielhalle erhielten Julan Winter und Noelia Fries
Jeweils zwei Karten für die Eishalle erhielten Leon Beckmann, Lana Manske und Maja Lämahiert wegen Punktegleichheit.
Gruppe 10 bis 13 Jahre
Timo Dejekts erhielt zwei Fussballkarten
Einen Gutschein für 10 Personen der Gaststätte Mölder erhielt Carolin Hochstrat.
Zwei Kinokarten erhielt Fabian Schultz
Zwei Atlantis Karten erhielt Pia Linneweber
Jeweils zwei Jahren für die Eishalle erhielten Jannik Vengels und Marie Tenberg.

Anmerkung:
Ein Kompliment an Jörg Rademacher, René Heidermann, Björn Schürmann, Dominik Schneider, Matthias Rutert, Jens Wischerhoff, Lothar Schürmann, Burkhard Wischerhoff und Heinz-Bernd Rumswinkel die hier wirklich keine Mühen gescheut haben, ein fröhliches Kinderfest zu organisieren.

Die Fotos:
http://schermbeck-grenzenlos.de/index.php/fotogalerien/kinderschuetzenfest-gahlen-fotos-gaby-eggert